47. Abendmusik: „Barockmusik bei Kerzenschein“

Das Programm des Konzerts

Programm 47 Abenmusik.pdf (96,0 KiB)

47. Abendmusik: „Barockmusik bei Kerzenschein“
(Text: D. Irmer)

Nicht nur das 40. Jubiläum der Gründung der Musikklassen begehen wir in diesem Jahr am Goethe-Gymnasium Demmin, Musikgymnasium, wir feiern auch den 30. Jahrestag der Gründung unseres Fördervereins. Anlässlich dieser Ereignisse wurde am 19. Oktober 2023 um 19:00 Uhr in der Katholischen Kirche „Maria Rosenkranzkönigin“ in Demmin das Jubiläumskonzert „Barockmusik bei Kerzenschein“ veranstaltet. Katja Stoll, die amtierende Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Musikgymnasiums, fand würdige Worte für diesen feierlichen Anlass. Sie erläuterte die vielgestaltigen Aufgaben und Leistungen des Vereins, blickte auf beispielhafte Projekte zurück, ohne die ein Großteil der mannigfaltigen Aktivitäten der Musikschülerinnen und -schüler gar nicht stattfinden könnte. Ebenso vielfältig gestaltete sich der gesamte Konzertabend.

Denn für diese Abendmusik hatte sich Chorleiter und Musiklehrer Stefan Müller etwas ganz Besonderes ausgedacht. Nicht wie gewohnt wurde das Konzert von den Chören bestritten, sondern einige Schülerinnen und Schüler, darunter auch ehemalige, Lehrer und Lehrerinnen sowie Gäste gestalteten das stimmungsvolle Ereignis in der Katholischen Kirche in Demmin. Unterstrichen wurde die Atmosphäre durch die Kerzenbeleuchtung und den lediglich von Pultlampen erhellten Altarraum.

Den Auftakt des Konzertes bildeten Chorsätze von Haßler, Franck und Frederici, die von dem kleinen Kammerchor, den die Mitwirkenden bildeten, vorgetragen wurden. Die wohlausgebildeten Stimmen, die hier solistisch und vom Cembalo und Violoncello als Basso continuo begleitet in Erscheinung traten, machten mit der barocken Aufführungspraxis bekannt und eröffneten klangliche Dimensionen, die in dieser Form selten bei einem Schulkonzert zu hören sind. Verschiedene Instrumente von der Querflöte über das Saxophon bis hin zur Gitarre setzten weitere akustische Schwerpunkte.

Die gute Stunde verging wie im Flug und gipfelte mit „Fac, ut ardeat cor meum“ aus Pergolesis „Stabat mater“ in einem Finale, bei dem der Kammerchor begleitet von Cembalo, Gitarre und Basso continuo den Kirchenraum musikalisch erfüllte. Eine außergewöhnliche Abendmusik neigte sich so ihrem Ende zu.

Mit dem Vokalwerk „Verleih und Frieden“ in einer Komposition von Hugo Diestler verabschiedeten sich die Mitwirkenden. Es war das einzige, welches den barocken Rahmen verließ, aber, wie Stefan Müller anmerkte, mit seiner sperrigen Klangsprache sehr gut das aktuelle Geschehen in der Welt spiegelt.

Zurück

Neueste Beiträge

Eröffnung der Ausstellung „Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in Pommern 1924-1933“

„Ein Demokrat kann nicht in Freund-/Feindbildern denken.“ So Dr. Tschirschwitz auf der Eröffnung der Ausstellung „Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in Pommern 1924-1933“ am 21.02.2018 im Goethe-Gymnasium Demmin, Musikgymnasium.

Weiterlesen …

ISRAEL - ANDERS KENNEN LERNEN

Unter diesem Motto stand der Projekttag am 22. Februar in Neubrandenburg. Schüler und Schülerinnen der 10. und 11. Klassen unserer Schule und vieler anderer Schulen des Landes nahmen daran teil. Eröffnet wurde der Projekttag durch den Rektor der Hochschule Neubrandenburg Prof. Dr. Teschke, die 1. Vizepräsidentin des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern Beate Schlupp und den Gesandter-Botschaftsrat der Botschaft des Staates Israel Rogel Bachmann. Nach diesen Grußworten begann die Workshopphase.

Weiterlesen …

Konzert zur Vorbereitung auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“

Im Rahmen eines Konzertes stellten die Musikschülerinnen und -schüler des Goethe-Gymnasium Demmin, Musikgymnasium am 13. Januar 2018 den Demminern ihr Programm für die Teilnahme am Wettbewerb „Jugend musiziert“ vor. Eingeleitet wurde das Konzert von Shoghik Andreasyan, die Preisträgerin des vergangenen Jahres, und Rira Rosin am Klavier. Anschließend zeigten die Teilnehmer des diesjährigen Wettbewerbes ihr Können auf der Klarinette, dem Saxophon und am Klavier sowie ihr Gesangstalent. Gespielt wurde zumeist im Duo. Durch das Programm führte der Veranstalter des Konzertes Andreas Rosin. Das begeisterte Publikum honorierte die Auftritte der jungen Musiker mit tosendem Applaus.

Weiterlesen …

Erster Vorspielabend im Schuljahr 2017/2018

Nun ist ja Kammermusik nicht unbedingt das, was die Massen hinter dem Ofen hervorlockt, aber was sich die Organisatoren des Vorspielabends da ausgedacht hatten, sorgte nicht nur für volle Stuhlreihen, sondern bot darüber hinaus manchen musikalischen Leckerbissen.

Weiterlesen …

Elternvorspiel des Vorbereitungskurses

Auch in diesem Jahr konnten sich Schüler der 4. Klassen, dank des Fördervereins, unter der Leitung von Frau Leddig auf die Eignungsfeststellung zur Aufnahme in die Musikklassen vorbereiten.Seit Oktober wurde hier viel gesungen, getanzt, Rhythmen ausprobiert und auch etwas Musiktheorie gelernt.

Weiterlesen …