Text: Dietrich Irmer

 

Demminer beim 21. Workshop für Jugend-Bigbands in Neubrandenburg

Viele Eindrücke nahmen die Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasium Demmin, Musikgymnasium mit nach Hause, nachdem am Sonntag, nach drei anstrengenden Probentagen, der letzte Ton des Abschlusskonzertes verklungen war. Die Probenarbeit mit den Dozenten, jeder ein Meister auf seinem Instrument, brachte neue Impulse und Anregungen für das eigene Spielen in der Bigband. Jeder der Lehrer ließ seine persönliche und instrumentenspezifische Sichtweise in die Probenarbeit einfließen.

Die Band wuchs in dieser Zeit zusammen. An verschiedenen Titeln wurde Prinzipielles erarbeitet und individuell jedem Schüler seinem Entwicklungsstand entsprechend weitergeholfen. Bei dem Stück „Music For The Masses“ von Friedemann Matzeit konnten alle Workshopteilnehmer und Dozenten zusammen musizieren. Es stellt ein beeindruckendes Gemeinschaftserlebnis dar, wenn 200 Musiker unter der Leitung des Komponisten das Werk proben und während des Abschlusskonzertes aufführen dürfen. Zudem präsentierte jede Band in diesem abschließenden Rahmen ein Arbeitsergebnis.

Die Bigband unserer Schule überzeugte mit dem Titel „Chameleon“ von H. Hancock. Obwohl bei diesem Stück kein Gesang vorgesehen war, übernahm Nele Grade eine Improvisationsstrecke. Gemeinsam mit der Band und unserem zweiten Solisten Dennis Hoffman an der Gitarre begeisterte sie das Publikum in der bis auf den letzten Platz besetzten Mensa der Hochschule Neubrandenburg. Nachdem alle Bands ihren Titel vorgestellt hatten, gaben die Dozenten den Schülern gemeinsam ein Beispiel ihres Könnens.

In den Räumen der Hochschule Neubrandenburg fand der gesamte Workshop unter sehr guten Bedingungen statt, sodass unter den Bands auch viele Kontakte geknüpft werden konnten.

Ein weiterer Höhepunkt des Workshops war das Konzert von Ack van Rooyen und Wolfgang Köhler im Kammermusiksaal der Musikschule. Wie schon in den vergangenen Jahren setzen diese einen Kontrapunkt zur großen Bigbandform und begeisterten auf diese Art die Zuhörer.

Wir danken den Organisatoren des Workshops vom JugendBigBand Neubrandenburg e.V., die mit viel Liebe und Engagement diese Tage und damit verbundenen Erfahrungen ermöglicht haben.


Aktuell


Copyright © 2014. All Rights Reserved.